home loans
LSG Goldener Grund Selters/Ts.
29.06.2019 LSG Athletinnen bei den Süddeutschen Meisterschaften

An diesem Wochenende vom 29. - 30. Juni, finden die süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und Jugend U18 in St. Wendel statt. Dabei waren von der LSG zwei Athletinnen der weiblichen Jugend U18. Als 1. belegte Lucia Kerth im Hochsprung einen guten 8. Platz. Dabei übersprang Sie die Anfangshöhe von 1,54 m direkt im 1. Versucht. Bei ihrer Besthöhe von 1,59 m blieb sie ganz knapp hängen und hatte am Ende die 1,54 m in der Ergebnisliste.

Zum Abschluss am 1. Tag konnte Madleen Manneschmidt einen soliden Lauf über die 400 m Hürden hinlegen. Mit 66,55 sec konnte Madleen nicht ganz an ihre Bestzeit anknüpfen, kam aber damit auf einen guten 6. Platz.

Alle Ergebnisse finden sie hier.

 
23.06.2019 Erfolgreiche Teilnahme des Lauftreffs beim Apfellauf

Am Sonntag, den 23. Juni, fand in Laubuseschbach der bekannte Apfellauf statt. Dabei waren vom Lauftreff der LSG 3 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei und nahmen die 10 km lange Strecke in Angriff. Silke Lennartz erreicht nach 56:37 min das Ziel und belegte damit in der Altersklasse der W50 den 6. Platz. Harald Diehl kam nach 54:48 min ins Ziel. Damit kam er in der Altersklasse der M45 auf den 15. Platz. Als 9. seiner Altersklasse der M55 erreichte Uwe Weber nach 57:07 min das Ziel.

Nach 10km auf heißem Asphalt entstand das Finisher-Foto mit Uwe Weber, Silke Lennartz und Harald Diehl (v.l.)

 
23.06.2019 Peter Ringeisen erfolgreich beim Erich-Fill Triathlon

Am Sonntag, den 23. Juni, nahm Peter Ringeisen beim Erich-Fill Triathlon 2019 in der Olympischen Distanz teil.

Er schwamm die 1 km in 22:20,4 min und brauchte danach für die 40 km lange Radstrecke 1:27:58,5 h. Zum Abschluss bewältigte er die 10 km Laufen in genau 42 Minuten. Damit holte er mit einer Gesamtzeit von 2:36:01,3 h den 2. Platz in seiner Altersklasse der M40. Insgesamt gemacht er als 12. ins Ziel.

 
22.06.2016 Gute Leistungen beim 3. KiLa Cup in Niederselters

Am Samstag war die LSG in Niederselters Gastgeberin der 3. Veranstaltung im Rahmen des Kinderleichtathletik Cup 2019. Fast 300 Kinder - begleitet von ihren Eltern bzw. Großeltern und Geschwistern - nahmen hieran mit viel Begeisterung teil.

Die zahlreichen Kampfrichter und Helfer um Veranstaltungsleiterin Jutta Rumpf hatten alle Hände voll zu tun - ebenso wie das Verpflegungsteam um Heike und Jürgen Willert, das für das leibliche Wohl der Gäste sorgte.

Von der LSG waren insgesamt 4 Mannschaften am Start. Die Allerjüngsten - die LSG Mini Goldies der U8 - freuten sich mit ihren Betreuerinnen Jule Sahler und Brigitte Ohde-Seidel über den 3. Platz von insgesamt 10 Teams. Am erfolgreichsten waren Philip Sahler, Moritz Schmitt, Jacy und Lian Rave, Moiz Malik, Connor Adam und Tom Zabel in der 30 m Hindernissprintstaffel. Außerdem absolvierten sie Zonenweitsprung, 1 kg-Medizinballstoß und die Tandem Biathlon Staffel. Im Rahmen der Staffelkreismeisterschaft wurden sie 3. in der Hindernissprintstaffel und 4. im Tandem Biathlon.

Bei der U10 waren - betreut von Petra Will und Peter Loeven - mit Marie Sahler, Merle Fürbeth, Mia Hilgert, Kai Glöckner, Felix Fliegner, Ella Zunic, Marissa Dörn, Marlena Arnspurg, Carlotta Reichwein, Nils Blumentrath, Jayden Seck, Linea Lippe, Tom Sittel und Lea Guthmann gleich 2 Mannschaften der LSG am Start. Die LSG Goldies II holten sich Platz 3 der insgesamt 14 Teams. Sie errangen im Medizinballstoß das beste Ergebnis von allen und wurden 2. in der Tandem Biathlon Staffel. Darüber hinaus absolvierten sie die 30 m Hindernissprintstaffel und die 3 min-Weitsprungstaffel. Im Rahmen der Staffelkreismeisterschaft wurden sie 2. im Tandem-Biathlon und 4. im Hindernissprint. Die LSG Goldies III kamen auf den 12. Platz.

Am Nachmittag waren die 10- und 11-jährigen am Start. Hier freuten sich die LSG Goldies I über den 4. Platz. Julian Schmitt, Yannis Koschel, Elias Hernandez, Simon Pinkel, Malina Dörn, Lea Martin und Victoria Arnspurg gingen über 50 m, 50 m Hürden, im Weitsprung und 2 kg-Medizinballstoß an den Start. Yannis Koschel gewann die Mehrkampfwertung der M10, und Elias Hernandez Soler wurde 3. Yannis war Sieger über 50 m und im Medizinballstoß sowie 2. über 50 m Hürden. Elias war jeweils 4. über 50 m, 50 m Hürden und 3. im Medizinballstoß.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
20.06.2019 Erfolgreiche Teilnahme beim Stadionfest in Mörfelden

Am Donnerstag, den 20. Juni, fand in Mörfelden-Walldorf das 18. Stadionfest statt. Von der LSG waren gleich 5 Athletinnen und Athleten dabei.

Eine starke Vorstellung lieferte Madleen Manneschmidt bei den 100 m sowie 400 m Sprints der weiblichen Jugend U18. Sie überzeugte mit zwei Bestzeiten. Zuerst wurde sie über die 100 m in 12,88 sec 5 und gewann dann zum Schluss souverän in 59,43 sec die 400 m. Außerdem konnte Madleen damit den Vereinsrekord von Lea Seyffert über die 400 m Stadionrunde im eine Halbe Sekunden unterbieten.

Ebenfalls eine gute Vorstellung lieferte Lucia Kerth. Sie gewann den Hochsprung der weiblichen Jugend U18 mit einer Höhe von 1,57 m. Außerdem lief sie über die 200 m in 30,12 sec eine neue Bestzeit und blieb nur knapp über der 30 Sekunden Marke.

Bei den Frauen gewann Sabine Rumpf im Diskuswurf der Frauen mit einer Weite von 49,94 m. Außerdem nahm Jutta Kerth beim Weitsprung teil und verpasst mit 3,89 m nur um 1 Zentimeter die Norm zu den DM Senioren. Zum Abschluss überzeugte Hermann über die 400 m Stadionrunde in guten 51,47 sec.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
15.06.2019 Dieter Laux erfolgreich beim LSW-Spezialsport

Am Samstag, den 15. Juni, fand in Neu-Isenburg die deutschen Meisterschaften im LSW Spezialsport statt. Dies ist eine alternative zur Leichtathletik. Dabei konnte Dieter Laux von der LSG Goldener Grund Selters/Ts. erfolgreich teilnehmen.

Er wurde dabei deutsche Meisterschaften im Dreikampf Diskuswurf griechisch (3 verschiedene schwere Hantelscheiben, Standwurf 2,5 - 3 - 3,75 kg) mit insgesamt 61 m. Außerdem wurde er auch deutscher Meister im Kugelfünfkampf (Shotorama, Standstoß, 5 verschiedene große Kugeln, 4 - 5 - 6 - 7,25 - 10 kg) mit insgesamt 56 m.

 
08.06.2019 Jutta Kerth beim Seniorensportfest in Edenkoben

Am Samstag, den 8. Juni, fand in Edenkoben ein Seniorensportfest statt. Am Start war Jutta Kerth bei den Seniorinnen W50. Sie lief die 50 m in 8,63 sec und stieß im Kugelstoßen 8,46 m. Außerdem sprang Jutta 1,20 m im Hochsprung und sprang 3,64 m im Weitsprung und das mit dem falschen Fuß.

 
05.06.2019 Überzeugende Vorstellung beim Sprintcup in Frickhofen

Am Mittwochabend, den 05. Juni, fand in Frickhofen der 1. Sprintcup der LG Dornburg statt. Dabei wurden viele gute Leistungen gezeigt.

Madleen überzeugte mit 13,13 sec und 13,08 sec über 100 m der weiblichen Jugend U18 und gewann damit souverän. Lucia Kerth zeigte dabei Zeiten von 14,60 sec und 14,98 sec und auch Selina Ohner überzeugte mit 15,66 sec und 15,89 sec.

Bei der W13 zeigte Anna Schorr einen sehr starken Lauf in 10,48 sec. Im 2. Lauf kam sie auf 10,67 sec und gewann in der Summe damit in ihrer Altersklasse.

Schnelle Sprints zeigte auch Adam Ort in der M13. Er gewann mit 10,38 sec und 10,31 sec. Dahinter folgte Finn Walli mit 10,59 sec und 10,61 sec. Bei den jüngsten der M12 gewann Marvin Heuser mit den Zeiten von 11,05 sec und 11,21 sec. Dort wurde Louis Kahles mit 11,56 sec und 11,31 sec Zweiter.

Bei den Männern überzeugte Martin Böhm mit 11,73 sec und 11,66 sec.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
02.06.2019 Madleen Manneschmidt überzeugt bei den HM

Am Wochenende fanden in Gelnhausen die hessischen Meisterschaften der U20 statt. Madleen Manneschmidt, die noch zur weiblichen Jugend U18 gehört, startet in der U20 höher und wollte die Chance dazu nutzen die DM Norm über die 400 m Hürden Distanz zu unterbieten.

Madleen war im letzten von 3 Vorläufen und überzeugte mit sehr starken 250 Meter. Sie konnte ihr Tempo nicht ganz halten, dennoch konnte sie mit einer sehr starken Zeit von 65,16 sec das Ziel erreichen. Damit verbesserte sie ihre Bestleistung um ca. 1,5 Sekunden und unterbot damit die DM Norm um über 1 Sekunde. Außerdem schaffte es Madleen mit dieser Zeit die Bronzene Medaille zu holen.

 
30.05.2019 LSG Frauenstaffel mit guter Platzierung bei den HM

221 Staffeln aus 70 Vereinen hatten zu den Hessenmeisterschaften in den Kurz- und Langstaffeln gemeldet. Auf dem Programm in Groß-Gerau standen 4x100m, 4x400m und 3x800m. Von der LSG startete das Frauenquartet mit Kyra und Lea Seyffert, Lorena Weber und Jana Feiler über die 4x100 m.

Kyra startete wie gewohnt und wechselte auf ihre Zwillingsschwester Lea, die erneut ihre besondere Sprintklasse unter Beweis stellte. Es folgte der Wechsel auf Lorena Weber, die einen tollen Kurvenlauf hinlegte und auf Schlussläuferin Jana Feiler wechselte. Jana brachte das Staffelholz sicher nach exzellenten 50,75 sec als viertschnellstes Vorlaufteam ins Ziel. Damit war man fast 1 Sekunde schneller als in Selters bei den Regionalmeisterschaften. Im Finale bestätigten die vier diese tolle Leistung mit einer Zeit von 50,90 sec und wurden damit mit dem 5. Platz belohnt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 39