home loans

News

Sportabzeichentermine:

Montag, den 17. Juni

Montag, den 24. Juni

Mittwoch, den 26. Juni

Die nächsten Termine

LSG Goldener Grund Selters/Ts.
Heringsessen der Frauengruppe am 29.2.

Das traditionelle Heringsessen der Frauengruppe findet am Montag, dem 29.2., statt. Treffpunkt ist um 18:30 Uhr das LSG-Vereinsheim am Bahnhof Niederselters. Von dort führt ein Spaziergang nach Oberselters, um die dortigen Gruppenmitglieder abzuholen. Und dann geht es zurück zum Vereinsheim, um dort in gemütlicher Runde das Heringsessen zu begehen. Das Training fällt daher an diesem Abend aus. Nähere Infos erteilt Rita Rumpf, Tel. 7971

 
20.02.2016 Lukas Glöckner mit überragendem Hochsprung bei den Kreismeisterschaften

Am Samstag, den 20. Februar, fand in Frickhofen die Kreishallenmeisterschaften in Frickhofen statt. Dort wurden in den Disziplinen Hoch, 60 m Hürden und 50 m um die Titel gekämpft. Die LSG konnte 6 Titel holen.

Die meisten Titel gewann Sven Medenbach mit 3 Titel. Er gewann den 50 m Sprint in 6,0 sec knapp vor Hermann Schulz von der LSG, der nach 6,1 sec ins Ziel kam. Dritter wurde dort Martin Böhm, der in 6,2 sec ein packendes Finale abschloss. Im Vorlauf wurde folgende Zeiten erzielt: Sven (6,0 sec), Hermann (6,0 sec), Martin (6,1 sec) und Sören Millimonka (6,5 sec), der den Endlauf knapp verpasste.

Im Hochsprung konnte Sven dann mit übersprungenen 1,80 m ganz zufrieden sein. Damit platzierte er sich vor Martin, der mit 1,70 sec eine sehr gute Leistung zeigte. Über die abschließenden 60 m Hürden konnte Sven mit 8,0 sec einen top Lauf auf die Bahn legen und verwies damit Martin mit 8,3 sec auf den 2. Platz.

Eine Überraschung bahnte sich bei der M15 an. Dort konnte Lukas Glöckner eine fantastische Höhe von 1,65 m überqueren und sicherte sich damit den Titel. Auch über die 60 m Hürden kam er nach 10,2 sec als Sieger hervor. Bei der Sprintdistanz musste er sich knapp mit sehr guten 6,6 sec auf dem 2. Platz geschlagen geben.

Bei der weiblichen Jugend U18 waren über die 50 m gleich zwei Athletinnen von der LSG am Start. Vera Kerth schaffte es mit 7,5 sec in den A-Endlauf. Diesen verpasst Zoe Küpper mit 7,6 sec ganz knapp und durfte so im B-Endlauf starten. Diesen gewann Zoe in ebenfalls 7,6 sec. Auch Vera zeigte erneut die Zeit aus dem Vorlauf und wurde damit Dritter. Vera übersprang außerdem im Hochsprung 1,25 m und riss 1,30 m denkbar knapp. Ebenfalls einen dritten Platz konnte Vera über 60 m Hürden erzielen. Dort kam sie mit 11,1 sec nur 2 Zehntel hinter den beiden vor ihr liegenden Läuferinnen ins Ziel. Bei der männlichen Jugend U18 zeigte Emil Weber mit 7,4 sec einen soliden Lauf. Verpasste damit aber den Einzug ins Finale.

In der Altersklasse der M14 war Jean-Pascal Faßbender am Start. Er lief mit 7,5 sec auf den 3. Platz. Über die Hürden konnte er knapp vor seinem Konkurrenten mit 10,5 sec den Titel holen.

In der W13 konnte Isa Sawetzki über die 50 m Sprintdistanz überzeugen. Dort lief sie mit 7,4 sec in den Endlauf und schaffte es dort mit 7,4 sec auf den 2. Platz. Im Hochsprung übersprang Isa dann noch 1,30 m und wurde damit Dritte. Zum Abschluss zeigte Isa über die 60 m Hürden ein gutes Rennen und kam nach sec ins Ziel 10,8 sec als 2. ins Ziel.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
19.02.2016 Kreismeisterschaften Kugel in Weilmünster

Bei den Kreishallenmeisterschaften Kugel in Weilmünster am 19. Februar nahmen insgesamt 6 Athletinnen und Athleten von der LSG teil. Bei den Männern konnte Martin Böhm mit 11,61 m eine gute Weite zeigen und auch Sven Medenbach schaffte es mit 11,02 m über die 11 Meter Marke. Bei den Frauen platzierte sich Jutta Kerth mit 7,17 m auf den 2. Platz. Emil Weber erreichte im Kugelstoßen der männlichen Jugen U18 eine Weite von 7,17 m.

Bei der weiblichen Jugend U18 waren mit Vera Kerth und Zoe Küpper zwei Teilnehmerinnen von der LSG am Start. Vera erreichte eine Weite mit 7,07 m und Zoe erzielte mit der 3 kg schweren Kugel 6,60 m.

Die gesamte Ergebnisliste finden Sie hier. Morgen geht es dann in Frickhofen mit den Kreishallenmeisterschaften weiter, wo es über die 50 m, 60 m Hürden und im Hochsprung um die Titel geht.

 
16.02.2016 LSG stellt zwei Leichtathleten des Jahres 2015

Am 16. Feburar fand in Weilmünster der Kreistag des Leichtathletikkreis Limburg-Weilburg statt. Wie jedes Jahr werden an diesem Tag auch die Leichtathleten des vergangenen Jahres geehrte. Insgesamt konnte die LSG zwei Leichtathleten des Jahres 2015 stellen. Bei den Frauen konnte wieder Sabine Rumpf den Titel als Leichtathletin des Jahres 2015 in der Frauenklasse holen. Zum Leichtathleten des Jahres 2015 der Männer wurde Sven Medenbach von der LSG geehrt.

Für das Ehrenamt als Statistikerin im Leichtathletikkreis Limburg-Weilburg wurde Petra Will von der LSG geehrt. Sie hat nun seit 25 Jahren den Posten als Statistikerin inne.

 
13.02.2016 Sportabzeichenverleihung bei der LSG mit Ehrennadel für Rita Rumpf

Die LSG Goldener Grund Selters konnte bei der Sportabzeichenverleihung im Brunnen von Niederselters erneut auf ein erstklassiges Ergebnis zurückblicken und präsentierte wieder die größte Zahl an Absolventen im Landkreis Limburg-Weilburg. Mit 127 Sportabzeichenabsolventen liegt der Verein – wie in den letzten Jahren - mit großem Abstand vorne.

Garant dafür ist sicherlich auch LSG-Breitensportwartin Rita Rumpf, die anlässlich dieser Feierstunde mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes ausgezeichnet wurde. Damit wurde das Engagement der Funktionärin für ihren langjährigen Einsatz als Kampfrichterin und auch in der vor über 40 Jahren gegründeten Breitensportgruppe Frauen der LSG, deren Übungsleiterin sie von Anbeginn an ist, gewürdigt.

Bei den Sportabzeichen wurde Karin Thiel aufgrund ihrer 30. Abnahme gesondert vom Sportabzeichenobmann des Sportkreises, Karlfred Theby, geehrt. Die Altersspanne der erfolgreichen Sportabzeichensportler reichte vom 5-jährigen Felix Fliegner bis zur 75-jährigen Margarete Steul, die bereits das 32. Abzeichen in Gold vorweisen kann. Spitzenreiterin ist aber auch hier Rita Rumpf mit 39 erfolgreichen Prüfungen. Auch das Verhältnis von 54 Kindern und Jugendlichen zu 73 Erwachsenen zeigt die solide Arbeit des Leichtathletikvereins im Goldenen Grund. Insgesamt konnten auch wieder 16 Familienabzeichen erworben werden. Die LSG wird damit auch bei den Wettbewerben auf hessischer Ebene erneut die Nase vorne haben.

 
Einladung zur Sportabzeichenverleihung am 13. Februar

Der Vorstand der LSG Goldener Grund Selters lädt alle Sportabzeichenabsolventen des Jahres 2015 – gleich, ob LSG-Mitglied oder nicht – für Samstag, den 13. Februar, um 15:30 Uhr zur Sportabzeichenverleihung bei Kaffee und Kuchen in den Mineralbrunnen Niederselters, Raum Brunnencomptoir, am Urseltersbrunnen 1–3, nach Selters-Niederselters ein.

Breitensport spielt in der LSG eine große Rolle, und so hat sich der Vorstand nach den sehr positiven Erfahrungen im letzten Jahr wieder dazu entschlossen, die Verleihung der Sportabzeichen von der Jahreshauptversammlung zu entkoppeln, um jeden einzelnen Absolventen noch besser würdigen zu können.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskünfte erteilt Breitensportwartin Rita Rumpf, Tel. 06483-7971.

 
03.02.2016 ADH in Kalbach

Bei den deutschen Hochschulmeisterschaften der Halle am 03. Februar in Frankfurt-Kalbach waren zwei Starter von der LSG dabei. Hermann Schulz, der seit dem letzten Jahr sein Mathematikstudium aufgenommen hat, startete über die 60 m und 200 m Sprint Distanz für die Uni Frankfurt. Über die 60 m Strecke konnte Hermann eine gute Zeit von 7,42 sec zeigen. Dies reichte durch ein sehr starkes Teilnehmerfeld nicht für den Endlauf. Über die Hallen-Stadion-Runde lief er eine Zeit von 24,21 sec. Damit konnte er nicht ganz zufrieden sein.

Martin Böhm, der über die 60 m Hürden nun doch noch die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften in Leipzig erreichen wollte, hatte keinen guten Tag. Nach einem vermeidlichen Fehlstart, wobei Martin überzeugt war, dass dies kein Fehlstart war, wurde er schon im Vorlauf disqualifiziert. Damit verfehlt er in dieser Wintersaison die DM-Norm um gerade mal eine Hundertstel Sekunde.

 
31.01.2016 Dieter Laux wird Hessenmeister in der Halle

Neben den süddeutschen Meisterschaften der Aktiven, fand am vergangenen Wochenende die hessischen Seniorenmeisterschaften der Halle in Stadtallendorf statt. Am Sonntag, den 31. Januar, konnte Dieter Laux von der LSG mit einer sehr guten Weite von 12,03 m den hessischen Titel in der Klasse der Senioren M50 holen.

 
31.01.2016 Hürdenläufer bei den süddeutschen Meisterschaften

Am 31. Januar fand in Sindelfingen die süddeutschen Meisterschaften der Aktive und Jugend U18 statt in der alle statt. Mit dabei waren die beiden Hürdenläufer Martin Böhm uns Sven Medenbach. Im Vorlauf konnte sich beide für den Endlauf qualifizieren. Martin errang dabei eine Zeit von 8,35 sec und Sven kam nach 8,34 sec ins Ziel. Im Endlauf lief es für beide dann schlechter und konnten nicht ihre Leistung auf der Bahn zeigen. Am Ende reichte es für Sven mit 8,37 sec für den 5. Platz. Martin folgte direkt dahinter als 6. mit einer Zeit von 8,42 sec.

 
24.01.2016 HM der U20 und U16 der Halle in Hanau

Bei den hessischen Hallenmeisterschaften der Jugend U20 und U16 in Hanau war mit Aman Medhane ein Starter von der LSG vertreten. Er startete über die 800 m Distanz der männlichen Jugend U20. Die ersten 2 Runden ging er mit 51 Sekunden viel zu schnell an und musste so in der zweiten Rennhälfte Tribut zollen. Am Ende stand dann eine Zeit von 2:11,77 min für Aman im Ziel. Damit erreichte er den 14. Platz.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 Weiter > Ende >>

Seite 34 von 36