home loans
LSG Goldener Grund Selters/Ts.
16.09.2017 LSGler wieder am Start beim Weton Benefiz-Lauf

Für die LSG am Start für den guten Zweck (von links): 
Lucia und Vera Kerth, Uwe Weber, Lukas Glöckner, Jörg Lennartz,
Michael Fassauer, Dieter Laux, Silke Lennartz, Julia Bremser und Yvonne Schneider.

Zum 10. Jubiläum des Weton Benefiz-Laufs zugunsten der Leberecht-Stiftung kam erneut ein Teilnehmerrekord zustande und mit 516 Teilnehmern wurde zum ersten Mal die 500er-Marke geknackt. Mit dabei in Limburg-Staffel war - wie seit vielen Jahren - auch wieder eine LSG-Läufergruppe. 15 Männer und Frauen ließen ihr Startgeld dem guten Zweck zufließen - tatsächlich am Lauf nahmen am Ende zehn LSGler teil. Lucia und Vera Kerth, Lukas Glöckner, Dieter Laux, Julia Bremser und Yvonne Schneider entschieden sich für die 5 km-Strecke. Die vier Teilnehmer des LSG-Lauftreffs, Uwe Weber, Michael Fassauer, Silke und Jörg Lennartz, liefen 10 km. Die 5 km-Strecke führte vom Staffeler Gewerbegebiet über den Fahrradweg R8 an die Reithalle nach Elz und zurück. Für die 10 km musste die Strecke doppelt zurückgelegt werden.

Am Ende gab es wieder für alle ein Finisher-T-Shirt, und jeder Läufer nahm automatisch an einer Tombola mit 30 attraktiven Preisen teil. Bei Kaffee und Kuchen klang die Veranstaltung gemütlich aus.

 
08.09.2017 Bambinisportfest ein voller Erfolg

Am Freitag, den 8. September, fand die 11. Auflage des Bambinisportfest der LSG Goldener Grund statt. Alle Kinder von 3 - 7 Jahren konnten an diesen Wettkämpfen teilnehmen, wo es darum ging so schnelle es geht über 30 m Hindernis zu laufen, weit zu werfen und weit zu springen. Zum Abschluss ging es noch darum in 3 Minuten so viele Runden zu bewältigen wie es ging. Dabei bekamen die Athletinnen und Athleten für jede gelaufene Runde einen Bundstift, den sie dann auch behalten durften.

Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde sowie eine Medaille. Ein großer Dank für die Durchführung des Bambinisportfestes geht an Jutta Rumpfm, die sich um die Organisation dieser Veranstaltung gekümmert hat.

 
06.09.2017 Jean-Pascal Faßbender holt Kreismeistertitel

Bei den Kreismeisterschaften über 3.000 m in Westerburg konnte Jean-Pascal Faßbender von der LSG den Kreismeistertitel in der Altersklasse M15 holen. Er benötigte für die 3.000 m eine Zeit von 10:09,33 min.

 
03.09.2017 LSG Athleten überzeugen bei den KM Einzel in Bad Camberg

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Schüler in Bad Camberg überzeugten viele LSG Athleten mit guten Leistungen. Die meisten Titel konnte Jean-Pascal Faßbender in der Altersklasse der M15 holen. Er gewann über die 80 m Hürden mit 13,86 sec und holte dazu noch den Titel über 300 m in 41,17 sec. Zusätzlich wurde Jean-Pascal noch 4. im 100 m Sprint mit 13,35 sec.

Bei der M11 überzeugte Noel Pauly mit guten Leistungen. Im 50 m Sprint überzeugte er im Vorlauf mit guten 8,17 sec. Diese Zeit konnte er im Finale nicht ganz bestätigen und kam mit 8,49 sec als 5. ins Ziel. Im Hochsprung erreichte Noel mit 1,10 m einen 8. Platz und im Weitsprung kam er mit 3,56 m auf den 7. Platz.  Einen guten 5. Platz holte Noel dann noch im Schlagball mit geworfenen 34 Metern.

In der jüngsten Klasse der M10 waren gleich 2 Athleten am Start. Im 50 m Sprint qualifizierten sich jeweils Marvin Heuser mit 8,42 sec und Louis Kahles mit 8,39 sec für den Endlauf. Diesen gewann dann Marvin in guten 8,34 sec und sicherte sich damit den Titel. Louis verpasst mit 8,65 sec knapp das Treppchen. Diesen Treppchen Platz sicherte sich dann Louis aber über die 800 m. Dorf kam er mit 3:02,00 min als 3. ins Ziel. Auf den 2. Platz kam mit Marvin ein 2. LSG Athlet, der mit 3:00,09 min knapp über der 3 Minuten Marke blieb.

Im Hochsprung der M10 konnte dann Louis überzeugen und sicherte sich Höhengleich von 1,15 m mit Henri Zimmer von der TV Elz den Kreismeistertitel. Marvin überquerte 1,10 m und kam damit auf den 5. Platz. Im Weitsprung sprang Louis mit 3,54 m auf den 4. Platz und Marvin erreichte den 6. Platz mit gesprungenen 3,43 m. Im Schagball warfen dann Marvin 23 Meter und Louis 22 Meter.

Bei den weiblichen Klassen überzeugte besonders Lucia Kerth im Hochsprung der W14. Sie stellte mit 1,55 m eine neue Bestleistung auf und sicherte sich damit souverän den Titel. Ebenfalls überzeugte Lucia im 80 m Hürden Sprint. Dort steigerte sie sich um fast 2 Sekunden gegenüber ihrer alten Bestzeit und kam mit 14,25 sec als Vierte ins Ziel. Den Vizetitel sicherte sich Madleen Manneschmidt mit sehr guten 13,46 sec und ebenfalls Bestzeit.

Zusätzlich kam Madleen auch über die 800 m auf den 2. Platz. Blieb dort aber mit 2:45,25 min hinter ihren Erwartungen. Einen weiteren 3. Platz erzielte Madleen mit 4,75 m im Weitsprung. Dort kam Lucia mit 4,18 m auf den 5. Platz. Madleen kam dam auch noch mit 8 Meter im Kugelstoßen auf den 3. Platz. Zusätzlich warf sie 21,36 m im Speerwurf, wo auch Lucia mit 19,19 m eine gute Leistung zeigte.

In der Altersklasse der W11 waren mit Anna Schorr, Cara Luna Hernandez und Anna Sovilj gleich 3 Athletinnen am Start. Im 50 m Sprint konnten sich Anna Schorr und Cara Luna jeweils mit 8,10 sec bzw. 8,65 sec für den Endlauf qualifizieren. Anna Sovilj verpasst knapp mit 8,82 sec einen Endplatz. Im Finale erreichte Anna dann mit 8,05 sec einen sehr guten 2. Platz und auch Cara Luna konnte sich mit 8,56 sec steigern. Damit kam sie auf den 6. Platz.

Bei den 800 m kamen mit Anna Schorr und Cara Luna gleich 2 LSG Athletinnen auf das Treppchen. Anna Schorr kam mit 2:55,11 min auf den 2. Platz und Cara Luna blieb mit 2:59,90 min als Dritte unter den 3 Minuten. Zusätlich erreichte Anna Sovilj mit 3:30,61 min das Ziel.

Anna Schorr verpasst dann im Hochsprung durch einen Fehlversuch den Titel und kam mit sehr guten 1,30 m auf den 2. Platz. Ebenfalls auf dem Treppchen war Cara Luna Hernandez, die 1,25 m sprang. Eine gute Leistung zeigte auch Anna Sovilj mit übersprungene 1,05 m. Anna Schorr kam auch dann noch im Weitsprung auf den 2. Platz mit genau 4 Metern. Cara Luna sprang sehr gute 3,85 m und Anna Sovilj erzielte 3,18 m. Anna Sovilj spielte dann im Schlagball ihre Stärken aus und kam mit 30,50 m auf den 3. Platz. Cara Luna erreichte dort mit 25 Metern den 6. Platz.

Die jüngsten LSG Athletin war Jessica Kuschke in der Altersklasse der W10. Sie verpasst mit 8,85 sec kanpp als Neute das Finale im 50 m Sprint. Im 800 m Lauf kam Jessica mit guten 3:20,25 min auf einen 4. Platz. Zusätzlich sprang Jessica noch 3,17 m im Weitsprung.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
30.08.2017 Sabine Rumpf wird deutsche Polizeimeisterin

Bei den Deutschen Polizeimeisterschaften konnte Sabine Rumpf den Titel im Diskuswurf der Frauen holen. Bis zum letzten Versuch lag Sabine auf den 2. Platz und konnte dann im letzten Versuch noch ein bisschen weitere werfen. So holte sich Sabine den Titel mit 54,74 m.

 
02.09.2017 Ergebnisliste vom 3. Werfertag online

Am 2. September fand auf dem Alten Sportplatz in Niederselters der 3. und letzte Werfertag des Jahres 2017 statt. Das Wetter zeigte sich besser als erwartet und es konnten viele gute Leistungen erzielt werden.

Am heutigen Werfertag wurden auch die begehrten Pokale. Dort wird über eine Faktorentabelle alle Leistungen verglichen und in den jeweiligen Oberklassen ein Gesamtsieger gekürt. Dabei mussten insgesamt mindestens 6 Leistungen aus 3 Werfertagen erzielt werden und die besten 6 Ergebnisse kommen dabei in die Gesamtwertung. Die Wertung war wie folgt.

  • Männer bis M45: Martin Böhm (LSG Goldener Grund)
  • M50 und älter: Hermann Huppertsberg (DT Ronsdorf
  • Frauen und Seniorinnen: Vanessa Wilitsch (TSG Wehrheim)
  • männliche Jugend: Theodor Sauerwein (TV Weisel)
  • weilbliche Jugend: Chiara Stillger (LG Brechen)
  • Schüler: Cristiano Kaiser (LG Dornburg)
  • Schülerinnen: Malia Siegfried (TSV Frankenberg)

Hier finden Sie die Ergebnisliste sowie die Gesamtwertung der Pokalwertung. Wir freuen uns schon auf das nächsten Jahr mit 3 neuen Werfertagen der LSG

 
Teilnehmerliste 3. Werfertag online

Am Samstag, den 2. September, findet der 3. Werfertag der LSG statt.

Eine Teilnehmerliste für den Wettkampf finden Sie hier. Wir bedanken uns bei 72 Voranmeldungen und freuen uns schon auf alle Athletinnen und Athleten.

 
LSG-Athelten beim Bambinisportfest in Mengerskirchen

Beim diesjährigen Bambinisportfest des LC Mengerskirchen waren drei der jüngsten LSG-Athleten am Start und konnten tolle Platzierungen erringen. Die Kinder mussten jeweils vier Disziplinen absolvieren: 30m-Sprint, 30m-Hindernissprint, Zonenweitsprung und werfen mit dem Heuler.

In der Altersklasse der 4-jährigen Buben (M4) war die LSG gleich zweimal auf dem Treppchen vertreten. Philip Sahler errang Platz 1 vor Moritz Schmitt, der sich riesig über seinen 2. Platz freute, da er erst ganz neu dabei ist.

Philips ältere Schwester Marie ging bei den 6-jährigen Mädchen (W6) an den Start und sicherte sich - wie ihr Bruder - den Sieg.

 
26.08.2017 KM Senioren mit vielen guten Leistungen der LSG Athleten

Am Samstag, den 26. August, fand in Weilmünser die Kreismeisterschaften der Senioren statt. Die meisten Kreismeistertitel konnte Jutta Kerth in der W50 holen. Sie gewann im Weitsprung mit 3,66 m, im Hochsprung mit 1,18 m und über die 100 m Sprintdistanz in 16,39 sec. Zusätzlich kam Jutta im Kugelstoßen mit 8,05 m auf den 2. Platz.

Mit 2 Starts und 2 Siegen überzeugte auch Michael Klautke in der M65. Er gewann im Kugelstoßen mit 9,99 m den Kreismeistertitel und auch im Diskuswurf erreichte er mit einer Weite von 33,76m den 1. Platz. Die gleichen Disziplinen der M65 nahm auch Horst Pfeifer von der LSG in Angriff. Er kam mit 27,23 m auf den 2. Platz hinter Michael Klautke im Diskuswurf sowie auch im Kugelstoßen kam Horst mit 8,72 m auf den 2. Platz.

Ebenfalls 1 Kreismeistertitel konnte Michael Lupek holen. Er siegte im Kugelstoßen mit 11,42 m und konnte dazu noch im Diskuswurf mit 33,32 m gewinnen. Michael startete in der M55 so wie weitere 2 LSG Athleten. Im Kugelstoßen der M55 kamen so Dieter Laux mit 11,22 m auf den 2. Platz und Jürgen Willert folgte mit 9,75 m auf dem 3. Platz. Im Diskuswurf der M55 kam Jürgen mit 25,57 m hinter Michael auf den 2. Platz. Dieter Laux erreichte mit 30,24 m im Speerwurf einen 2. Platz und konnte noch einen Kreismeistertitel im Hochsprung holen. Dort schaffte er eine Höhe von 1,25 m und verletzte sich leider bei der nächsten Höhe, so dass er den DM Wurfmehrkampf ausfallen lassen muss. Im Hochsprung folgte noch Jürgen Willert mit 1,15 m auf den 2. Platz.

In der M55 konnte auch noch Hanjo Kolbach mit 3 Kreismeisteritel überzeugen. Er siegte im 100 m Spring mit 16,79 sec und 3,72 m im Weitsprung. Über die Stadionrunde von 400 m brauchte Hanjo 81,24 sec und holte damit auch den Kreismeistertitel. Im Speerwurf kam Hanjo mit 21,70 m auf den 3. Platz.

Der jüngste Startet der LSG war Thomas Seyffert. Er gewann im Kugelstoßen mit 9,55 m und holte einen guten 2. Platz im Weitsprung mit einer Weite von 5,03 m.

 
20.08.2017 Die LSG (Mini)-Goldies machen zweifachen Gesamtsieg beim KiLa-Cup 2017 perfekt

Eine sehr erfolgreiche KiLa Cup Saison ging am Sonntag für die LSG-Kinder der Altersklassen U8, U10 und U12 mit zwei Gesamtsiegen und einem tollen 5. Platz zu Ende.

Der letzte KiLa-Wettkampf für 2017 fand in Frickhofen statt und die LSG war wieder mit insgesamt drei Mannschaften in drei Altersklassen vertreten.

Bei den Jüngsten in der Altersklasse U8 gingen die „LSG Mini Goldies“ mit 10 Teilnehmern an den Start, die von Trainerin Brigitte Ohde betreut wurden. Zunächst hieß es mit dem Staffelholz in der Hand in eine Richtung Mini Hürden zu überqueren, in die andere Richtung möglichst schnell über die flache Strecke zu sprinten (30m-Hindernisstaffel), anschließend wurde mit dem kleinen Heuler weit geworfen. Dann mussten die Kids beim Hochweitsprung aus frontalem Anlauf über ein Hindernis springen. Die abschließende Disziplin war – wie immer – die Biathlonstaffel, bei der 3 Paare nacheinander auf eine ca. 300 m lange Laufstrecke gehen und versuchen, an einer Wurfstation alle Hütchen vom Tisch zu werfen. Die 10 Athletinnen und Athleten haben am Sonntag wieder so tolle Leistungen gemeinsam erbracht, dass sie am Ende den 1. Platz belegt haben. Jedes Kind erhielt eine Urkunde und Medaille.

Und da unsere Jüngsten in diesem Jahr insgesamt drei Wettkämpfe von vier gewonnen haben, war ihnen auch der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Ganz stolz haben sie gemeinsam mit ihrer Trainerin Brigitte Ohde den Siegerpokal für die Cup-Wertung entgegengenommen.

Bild U8: (vorne von links) Carlotta Reichwein, Nils Blumentrath, Pascal Koschel, David Kohl, Sara Freund;

(hinten von links) Philip und Marie Sahler, Kai Glöckner, Felix Fliegner, Lotte Rumpf mit Trainerin Brigitte Ohde

Parallel dazu gingen die „LSG Goldies“ in der Altersklasse U10 an den Start. Betreut wurden sie von Trainer Peter Loeven. Sie absolvierten die gleichen Disziplinen wie die U8 nur mit schwererem Wurfgerät und höheren Hindernissen. Die sechs Athletinnen und Athleten – dies ist die Mindestbesetzung für eine KiLa-Mannschaft - zeigten in allen Disziplinen gute Leistungen, so dass am Ende ein toller 5. Platz von insgesamt 14 Mannschaften erzielt wurde. In der Gesamtwertung 2017 belegten die „LSG Goldies“ ebenfalls einen erfreulichen 5. Platz.

Bild U10: (hinten von links) Timo Heuser, Yannis Koschel, Greta Rumpf, Lea Martin,

(vorne von links) Jana Hartmann, Malina Dörn

Ähnlich souverän präsentierten sich dann die ältesten Athleten in der U12 am Nachmittag. Ebenfalls unter dem Teamnamen „LSG Goldies“ und betreut durch Trainer Peter Loeven gingen neun Athletinnen und Athleten in den Disziplinen 50 m Sprint, Hochsprung, 50m Hindernislauf, Wurf mit einem Übungsspeer und Staffellauf an den Start. Am Ende stand die Mannschaft der U12 mit einem tollen 3. Platz auf dem Siegertreppchen.

Bild U12: (von links) Jessica Kuschke, Ben Müller, Louis Kahles, Noel Pauly

(dahinter), Jan Glöckner, Cara Luna Hernandez Soler, Anna Schorr, Marvin Heuser, Adam Ort mit Trainer Peter Loeven

Da auch die Athleten der U12 in dieser Saison immer die vorderen Plätze belegt haben, ging auch in der U12 der Gesamtsieg der Cup-Wertung an die LSG Goldies. Mächtig stolz nahmen auch die Großen zusammen mit Peter Loeven Urkunde, Medaillen und vor allem den Siegerpokal in Empfang.

Bei den Einzelwertung der U12 waren besonders die Einzelleistungen von Adam Ort und Anna Schorr herausragend. Adam schafte mit dem Speerwurf eine Weite über 20 m, die sonst kein Teilnehmer überworfen hat und Anna überzeugte mit 1,25 m. Es gab dazu noch viele weitere gute Ergebnisse der LSG Teilnehmer.

Die Ergebnisse finden Sie auf der Kreis Homepage.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen, Athleten und Trainer!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 27