home loans
15.08.2015 Zehnkampf in Niederselters 1. Tag

Beim 1. Tag des Zehnkampfes in Niederselters nahmen insgesamt 4 Zehnkämpfer teil. Es begann mit einem sehr gut besetzten 100 m Sprint. Diesen gewann Sven Medenbach mit 11,21 sec vor Martin Böhm, der nach 11,31 sec das Ziel erreichte. Hermann Schulz zeigte eine schnelle Zeit von 11,44 sec und Carsten Flynn von der USC Mainz folgt knapp dahinter mit 11,48 sec.

Im anschließenden Weitsprung konnte Martin mit 6,71 m den weitesten Satz verbuchen. Sven erreichte eine gute Weite von 6,60 m. Als dritte folgte dann Carsten mit 6,22 m. Etwas unzufrieden war Hermann, der mit 4,95 m knapp unter der 5 Meter Marke blieb.

In der 3. Disziplin zeigte dann Carsten mit 13,34 m im Kugelstoßen seine Stärke. Martin wuchtete die 7,26 kg schwere Kugel auf gute 11,60 m. Etwas hinter seinen Erwartungen blieb Sven mit 10, 60 m und Hermann mit 6,97 m.

Im Hochsprung konnte Sven einen guten Sprung über 1,88 m zeigen und blieb somit nur knapp unter seinem Hausrekord von 1,90 m. Carsten zeigte ebenfalls eine gute Leistung mit übersprungenen 1,80 m. Martin wäre gerne über die 1,72 m gesprungen. Riss aber in allen drei Versuchen diese Höhe denkbar knapp. Somit verbuchte er eine Höhe von 1,68 m. Sehr überzeugend war Hermann's Sprung über 1,60 m.

Zum Abschluss standen noch die 400 m an. Nachdem man die 4 Zehnkämpfer schon 2 Mal zurück schießen musste, da die Zeitmessung nicht auslöste, kam Sven mit 51,50 sec als 1. durchs Ziel. Dahinter folgte Martin mit 52,49 sec. Einen sehr guten Lauf erwischte Hermann, bei dem die Uhr bei 53,87 sec stehen blieb. Etwas enttäuscht war Carsten mit der Zeit von 56,78 sec.

Nach dem 1. Tag führt somit Sven mit 3.499 Punkten. Damit liegt er 96 Punkte über seinem besten Zehnkampf aus dem Jahres 2012. Danach folgt Martin mit 3.352 Punkten und Carsten mit 3.236 Punkten. Bei seinem 1. Zehnkampf konnte Hermann am 1. Tag gute 2.553 Punkte holen.

Mit der Mannschaft hat das Trio Sven, Martin und Hermann nach dem 1. Tag 9.404 Punkte. Für den Vereinsrekord fehlen nur noch 6.115 Punkte.

Am Nachmittag war dann auf dem alten Sportplatz in Niederselters noch ein kleiner Wurfwettkampf. Dort konnte Jürgen Willert im Diskuswurf der M50 eine Weite von 25,34 m und im Hammerwurf eine Weite von 35,51 m erreichen. In der Altersklasse der M60 warf Michael Klautke den 1 kg schweren Diskus 35,03 m und im Hammerwurf erzielte er eine Weite von 32,72 m. Jutta Kerth warf dann im Diskuswurf der W45 noch 20,58 m.

Die Ergebnisliste finden Sie hier.