12.01.2020 Hermann Schulz mit neuer persönlicher Bestleistung

Das 37. nationale Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt in der Kalbacher Leichtathletikhalle war erneut ein Magnet für Leichtathleten aus ganz Deutschland und erfreute sich erneut einer enormen Beliebtheit.

Einen starken Auftritt mit dem zweiten Platz bei 55 Teilnehmern und einer neuen persönlichen Bestzeit von 7,05 sec zauberte Hermann Schulz von der LSG Goldener Grund Selters/Ts. auf die Tartanbahn. Im 5. Vorlauf qualifizierte er sich als zweiter in 7,14 sec für den A-Endlauf, allerdings gerade so als achter der Gesamtwertung. Im A-Endlauf passte dann auch der Start zusammen und Hermann flog als zweiter in 7,05 sec über die Ziellinie des 60m sprintes der Männer. Ein großartiger Erfolg für den jungen Eisenbacher, der am kommenden Wochenende damit auch bei den Hessenmeisterschaften an gleicher Stelle ein Wörtchen mitsprechen möchte.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Suche