home loans
LSG Goldener Grund Selters/Ts.
16.03.2019 LSG holt 7 Kreismeistertitel in der Halle

An diesem Wochenende fanden die jährlichen Kreishallenmeisterschaften statt. Es ging am Freitag, den 15. März, mit dem Kugelstoßen in Weilmünster an. Dort nahmen insgesamt 5 Athletinnen und Athleten teil. Als jüngster konnte Ben Müller mit einer Weite von 6,46 m überzeugen und kam somit auf den 3. Platz in der Altersklasse der M13. Bei der weiblichen Jugend U20 holte sich Chantal Ferdinand mit 8,38 m den Vizetitel. Zum Abschluss waren beim Männerwettkampf gleich 3 Männer von der LSG am Start. Den Vizetitel sicherte sich dabei Martin Böhm mit einer Weite von 10,88 m. Auf den 4. Platz kam Sven Medenbach, der mit 10,58 m sichtlich zufrieden war. Außerdem nahm auch noch Dieter Laux, der eigentlich schon leichtere Kugel stoßen darf, beim Wettkampf mit der schweren 7,26 kg Männerkugel teil. Er überzeugte als 5. mit einer Weite von 10,44 m.

Bei den Kreishallenmeisterschaften in Frickhofen wurden noch am Samtag die Disziplinen Hoch, Sprint und Hürden ausgerichtet. Der jüngste Starter von der LSG war Marvin Heuser, der in der Altersklasse der M12 an den Start ging. Er überzeugte beim 50 m Sprint und holte isch souverän mit einer Zeit von 7,4 sec den Kreismeistertitel. Zuvor qualifizierte er sich mit einer Zeit von 7,5 sec für das Finale. Ebenfalls einen Kreismeistertitel sicherte sich Finn Walli beim Hochsprung der M13. Dort gewann er mit übersprungenen 1,35 m. Bei den 50 m Sprints konnte er sich 7,3 sec für das Finale qualifizieren. Dort ging es ganz knapp her und Finn verpasst ganz knapp den Kreismeistertitel. Dennoch sicherte er sich mit starken 7,2 sec den Vizetitel. Zum Abschluss lief Finn noch die 60 m Hürden in 11,6 sec und wurde dort ebenfalls Zweiter.

Bei der Jugend W13 nahmen gleich 2 Athletinnen von der LSG teil. Beim Hochsprung der W13 konnte Cara Luna Hernandez-Soler mit beeindruckenden 1,46 m überzeugen und gewann damit souverän den Kreismeistertitel. Im gleichen Wettkampf konnte Anna Schorr gute 1,28 m überspringen. Beim 50 m Sprint konnte sich Anna mit 7,5 sec für das Finale qualifizieren. Dort gab es dann ein sehr spannendes Finale. Mit 7,5 sec konnte sich Anna den Vizetitel sichern. Zum Abschluss nahm Cara Luna noch die 60 m Hürden in Angriff. Sie kam sehr gut in den Lauf rein und bewältigte die ersten Hürden im 3er. Leider konnte sie den 3er nicht komplett durchziehen und verlor so wertvolle Zeit. Am Ende stand mit 12,2 sec der 4. Platz zu buche.

Einen weiteren Kreismeistertitel gewann Lucia Kerth im Hochsprung der weiblichen Jugend U18. Sie überzeugte mit übersprungen 1,55 m und schaffte die 1,60 m nur denkbar knapp nicht. Außerdem lief Sie im 50 m Sprint einen Zeit von 7,9 sec.

Der Männerwettkampf war komplett in LSG Hand. Als 1. gewann Hermann Schulz mit 6,0 sec vor Sven Medenbach mit 6,1 sec und Martin Böhm mit 6,3 sec den Kreismeistertitel. Beim Hochsprung gewann Sven mit übersprungenen 1,71 m. Den Vizetitel sicherte sich Martin mit starken 1,68 m und Hermann übersprang 1,50 m. Zum Abschluss überzeugten Martin und Sven beim 60 m Hürdenlauf. Dort ging es knapp zu und Sven gewann mit 8,3 sec vor Martin mit 8,4 sec den Kreismeistertitel.

 
09.03.2019 Jubiläumsfeier zum 50-Jährigen Bestehen der LSG ein Großer Erfolg

Am 9. März fand im großen Brunnensaale von Niederselters die Jubilämusfeier zum 50-Jährigen Bestehen der LSG Goldener Grund Selters/Ts. statt. Der 1. Vorsitzende eröffnete die Veranstaltung und als 1. Standen die Sportabzeichenabsolventen im Mittelpunkt. Zuvor erhielt Martin Rumpf als große Ehre vom neuen Landrat Herrn Köberle den Landesehrenbrief überreicht.

Mit insgesamt 105 Absolventinnen und Absolventen bleibt weiter Spitzenreiter im Kreis. die Breitensportwartin Rita Rumpf nahm zusammen mit Karlfred Theby die Ehrungen alle Sportabzeichenabsolventen vor.

Zur Stärkung wurde danach das Buffet eröffnet. Da gilt Heike Willert ein Großer Dank zur Organisation des Buffets.

Nachdem sich nun alle gestärkt hatte ging es mit der Jubiläumsfeier weiter. Nach einigen Grußworten der Ehrengäste ging es zur Vergabe der Ehrennadel zur 25 bzw. 50 Jährigen Mitgliedschaft über.

Das erste Mal wurden zum 50-Jährigen Bestehen, die Gründungsmitglieder Heinz Lorch, Hans-Jürgen Rumpf, Rita Rumpf, Michael Klautke, Norbert Zabel, Heinz Dörn, Fred Eisenbach und Dieter Hahnefeld geehrt. Dazu bekamen Sie die Ehrennadeln mit einer kleinen 50.

Danach wurde die weiteren Mitglieder geehrte, die schon 50 Jahre dem Verein die Treue zeigen. Dazu gehören Helmut Jäger, Reiner Altenheimer, Sigmar Schickel, Rainer Koch, Petra Will, Toni Schütz, Klothilde Effelberger, Thilo Zimmermann, Günter Zwirner, Johann Walli und Heinz Seidel.

Im Anschluss wurden dann noch Christina Schütz, Silvio Schütz, Brigit Gendritzki und Niklas Mohr zur 25-jährigen Mitgliedschaft die Ehrennadel verliehen.

Danach wurden verdiente Mitglieder, die besonderen Einsatz für den Verein gezeigt haben, die Bronze, Silberne und Goldene Ehrennadel des Vereines verliehen. Außerdem gab es auch besondere Ehrungen auf der Verbandsebene, wo die HLV-Ehrennadel verliehen wurde.

Nach diesen Ehrung standen nun unsere Sportlerinnen und Sportler im Mittelpunkt. So wurden die leistungsstärksten Athleten der Saison 2018 geehrt. Die Liste zu den leistungsstärksten Aktiven der vergangen Saison finden sie ab heute in unserer Rubrik Statistiken.

Neben dieser Ehrung vergibt die LSG Pokale an bestimmte Athleten. So erhält der beste Mehrkämpfer, Hürdenläufer, Sprinter, Springer, Werfer und Läufer in der Schüler sowie in der Jugend/Aktiven einen Wanderpokal. Außerdem erhalten auch noch die besten drei Nachwuchsathleten Pokale. In diesem Jahr sieht die Verteilung der Pokale wie folgt aus:

  • Sabine Rumpf: Beste Werferin
  • Sven Medenbach: Bester Hürdenläufer
  • Lea Seyffert: Beste Mehrkämpferin
  • Hermann Schulz: Bester Sprinter
  • Lukas Glöckner: Bester Springer
  • Peter Ringeisen: Bester Läufer
  • Madleen Manneschmidt: Schülerpokale Beste Hürdenläuferin und Mehrkämpferin
  • Marvin Heuser: Schülerpokal Bester Läufer
  • Lucia Kerth: Schülerpokal Beste Springerin
  • Noel Pauly: Schülerpokal Bester Sprinter
  • Cara Luna Hernandez: Schülerpokal Beste Werferin

Die vier Nachwuchsathleten des Jahres 2018 waren: Anna Schorr, Finn Walli, Louis Kahles und Greta Rumpf

Die 20 leistungsstärksten Aktiven des Jahres 2018 mit den Pokalgewinnern

Im Anschluss wurde noch die Athletin des Jahres 2018 geehrt. Dieser wird in einer geheimen Wahl vom Vorstand gewählt. Neben den sportlichen Leistungen mit 50% fließen außerdem die Einstellung zur LSG mit 20%, der Trainingsfleiß mit 20% und das kameradschaftliche Verhalten mit 10% ein. In diesem Jahr wurde Sabine Rumpf als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet, die seit vielen Jahren auf einem sehr hohem Niveau ihre Leistungen erbringt.

Nach diesem Ehrungsmarathon stand nun die Wahl des neuen Vorstands für das Jahr 2018. Mit Lea Seyffert und Hermann Schulz konnte der Vorstand zwei neue Vorstandsmitglieder dazu gewinnen. Bettina Seyffert schied aus dem Vorstand aus. Wir danken Bettina für die vielen Jahre -Unterstützung im Vorstand des Vereines. Die neue Besetzung des Vorstandes 2018 kann in unserer Rubrik Vorstand eingesehen werden.

 
03.03.2019 Dieter Laux bei den deutsche Seniorenmeisterschaften

Am Wochenende fanden in Halle an der Saale die deutsche Seniorenmeisterschaften in der Hallte statt. Am Samstag ging es für Dieter Laux im Diskuswurf der M 55 um eine gute Leistung. Mit einer guten Weite von 35,80 m konnte Dieter eine gute Leistung zeigen und kam damit auf einen guten 5. Platz. Ihm fehlte nur 1,80 m um auf das Podest zu kommen.

Am 2. Tag blieb Dieter beim Kugelstoßen hinter seinen Erwartungen. Mit einer weite von 11,44 m kam Dieter auf den 6. Platz

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
23.02.2019 Erfolgreiche LSG Sportlerinnen und Sportler in Geisenheim und Frickhofen

Am 23. Februar fand in Frickhofen der 1. Lauf der 30. Winterlaufserie statt. Von der LSG konnte Friederike Schoppe souverän den Lauf über 10 km abschließen. Sie kam nach 39:44 min ins Ziel und belegte damit den 1. Platz bei den Frauen.

Ebenfalls einen 1. Platz konnte sich Marvin Heuser in Geisenheim sichern. Im Crosslauf über 2,31 m gewann Marvin mit einer Zeit von 9:07 min.

 
17.02.2019 Friederike Schoppe gewinnt Winterlaufserie in Seligenstadt

Friederike Schoppe, die im Herbst zur LSG gewechselt ist, war schnellste weibliche Teilnehmerin der Winterlaufserie in Seligenstadt und holte sich somit den Sieg in der Serienwertung.

Bei drei von vier Läufen über 10 km war sie am Start gewesen. Start und Ziel lagen jeweils im Wald, und die Strecke war flach, vorwiegend ging es über Waldwege. Am 15.12. benötigte sie bei sehr guten Bedingungen 38:39 min und lief damit in der Männer-/Frauengesamtwertung als 16. von insgesamt 125 Läufern über die Ziellinie. Nur eine weibliche Teilnehmerin war an diesem Tag schneller als sie. Die Wertung der W40 gewann sie. Am 19.1. erzielte Friederike mit 38:51 min erneut eine super Zeit und wurde Zwölfte von insgesamt 99 Läuferinnen und Läufern. Diesmal war sie drittbeste weibliche Teilnehmerin und wiederum Erste der W40.

Am vergangenen Wochenende fand nun bei frühlingshaften Temperaturen der letzte Lauf zum Abschluss der Serie statt. Auch hierbei präsentierte sich Friederike wieder in toller Form. Nach 39:33 min überquerte sie als 19. des Gesamtfeldes von 119 Läuferinnen und Läufern die Ziellinie, war wiederum zweitbeste weibliche Teilnehmerin und die Schnellste in der W40. Damit war ihr der Gesamtsieg der Winterlaufserie aller weiblichen Altersklassen nicht zu nehmen.

Am 17. Februar fand der 4. und letzte Lauf der Winterlaufserie Seligenstadt statt. Friederike Schoppe, die seit 2019 nun für die LSG Goldener Grund Selters startet, konnte als 2. schnellste Frau des Gesamten Feldes eine gute Zeit von 39:33 min über die 10 km lange Strecke erlaufen. In ihrer Altersklasse der W40 bedeutete dies der 1. Platz.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
50 Jahre LSG – Jubiläumsfeier am 9. März

Am 28.1.1969 wurde die LSG Goldener Grund gegründet. So feiern wir in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfeier findet am Samstag, 9. März, ab 15:30 Uhr im Mineralbrunnen Niederselters statt.

In diesem Rahmen findet zunächst die Überreichung der Sportabzeichen statt. Um 17 Uhr sind dann alle zum gemeinsamen Buffet eingeladen, und ab 18:30 Uhr werden die Gründungsmitglieder und weitere langjährige Mitglieder geehrt werden, außerdem verdiente Funktionäre des Vereins, es werden die Sportlerehrungen für die Erfolge des letzten Jahres vorgenommen, und im Anschluss finden die Vorstandswahlen für 2019 statt.

Alle Mitglieder, Freunde und Gönner der LSG sind hierzu herzlich eingeladen. Für Kinder wird es Bastel- und Malangebote geben.

Hier die Einladung mit allen Details.

 
03.02.2019 Marvin Heuser gewinnt beim Treburer Crosslauf

Am Sonntag, den 3. Februar, fand der Treburer Crosslauf 2019 statt. Marvin Heuser ging die 1.400 m lange Strecke an und konnte mit einer Zeit von 5:21,1 min als 1. seiner Altersklasse, der M12, ins Ziel laufen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
02.02.2019 Hermann Schulz bei den süddeutschen Meisterschaften in Kalbach

An 2. und 3. Februar finden die süddeutsche Meisterschaften der Aktive in Frankfurt-Kalbach statt. Am Samstag war Hermann Schulz von der LSG über 60 m und 200 m am Start.

Beim 60 m Sprintdistanz der Männer blieb Hermann mit 7,23 sec etwas hinter seinen Erwartungen und schaffte es damit nicht in die nächste Runde. Über die Stadionrunde in der Halle von 200 m schaffte Hermann im 1. Vorlauf eine gute Zeit von 22,97 sec und belegte damit im Gesamtfeld einen guten 12. Platz.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
Sportabzeichenübergabe

Die Sportabzeichen Überreichung findet in diesem Jahr im Rahmen der LSG Jubiläumsfeier am 9. März 2019 ab 15:30 im Brunnengebäude in Niederselters statt.

 
27.01.2019 Sabine Rumpf holt ersten HM Titel im Jahr 2019

Am 27. Januar fanden Frankfurt die hessischen Winterwurfmeisterschaften statt. Sabine Rumpf startet dabei im Diskuswurf der Frauen und zeigte mit 50,53 m im 1. Versuch direkt ihre beste Weite. An diese Weite kam keine Athletin ran und so holte Sabine sich den HM Titel.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

An einer anderen Stelle in Hessen, nämlich in Stadtallendorf fanden die hessischen Meisterschaften der Jugend U20 und U16 statt. Von der LSG war Lukas Glöckner beim Hochsprung der männlichen Jugend U20 dabei. Lukas schaffte die Anfangshöhe von 1,70 m erst im 3. Versuch und bei 1,75 m war dann schon Schluss. Durch Probleme im Sprungfuß waren heute keine besseren Höhen drinnen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 33