home loans
LSG Goldener Grund Selters/Ts.
02.12.2017 Lucia Kerth beim Nikolaussportfest in Frickhofen

Am Samstag, den 2. Dezember, fand die Erstauflage des Nikolaussportfest der LG Dornburg in Frickhofen statt. Lucia Kerth von der LSG Goldener Grund nahm dies als 1. Test in der Wintersaison für ihre Spezialdisziplin dem Hochsprung. Sie gewann in der W14 mit einer übersprungen Höhe von 1,45 m.

 
25.11.2017 LSG beim Straßenlauf in Villmar

Bei den Kreismeisterschaften über die 10 km Straße in Villmar nahmen auch ein paar LSG in Angriff. Jeweils einen 3. Platz konnten Peter Ringeisen und Uwe Weber in ihrer Altersklasse ergattern. Peter Ringeisen, der gesundheitlich angeschlagen dennoch an den Lauf teilnahm, war mit seinen 43:25,9 min nicht ganz zu frieden. Er kam damit auf den 3. Platz bei den Senioren M40. Bei den Senioren M55 kam Uwe Weber nach 52:53,4 min ins Ziel und belegte damit den 3. Platz.

In der Altersklasse der Senioren M45 nahmen gleich zwei LSGler teil. Harald Diehl kam nach 49:13,3 min ins Ziel und kam damit auf einen 7. Platz. Dahinter auf dem 8. Platz folgte Michael Fassauer, der das Ziel nach 49:29,6 min erreichte.

Alle Ergebnisse der Kreismeisterschaftswertung finden Sie hier.

 
Feuerwehr Niederselters lädt zum 3. Weihnachtsfeuer ein

Am 2. Dezember lädt die Feuerwehr Niederselters zum 3. Weihnachtsfeuer ein. Den Flyer dazu findet ihr hier.

 
29.10.2017 Sammelaktion beim Gesundheitstag für Pauline

Am Sonntag, den 29. Oktober, war die LSG beim Gesundheitstag in Bad Camberg vertreten. Dort sammelte die LSG Spenden für die Pauline. Wir bedanken uns an alle Spender und Helfer, die zu dieser gelungen Aktion beigetragen haben. Besonders der Trainerin Brigitte Ohde und den Athletinnen und Athleten aus ihrer Gruppe.

Am kommenden Samstag, den 11. November, findet in Wolfenhausen eine Typisierungsaktion statt.

 
29.10.2017 Peter Ringeisen unter den TOP 10 im Marathon

Beim Frankfurt Marathon nahm Peter Ringeisen in der Altersklasse der M40 teil. Am Anfang ging er zu schnell an. Dennoch zeigte er ein stabiles Rennen und konnte so nach 3:34 Stunden das Ziel erreichen. In der HM Wertung wurde er damit 10. und in der DM Wertung kam er auf einen guten 51. Platz.

Im Rahmen des Frankfurt Marathon wurde ein Mini-Marathon für jüngere Läufer ausgetragen. Marvin Heuser von der LSG bewältigte die Strecke von 4,2 km in 21:43 min und kam somit auf einen hervorragenden 100. Platz in seiner Altersklasse der M10. Insgesamt waren 3000 Kinder bei dem Mini-Marathon am Start. Für Marvin war dies ein tolles Erlebnis in einem so großen Feld mit zu laufen und den Zieleinlauf auf dem roten Teppich in der Festhalle zu haben

 
LSG Kind Pauline will Leben

Infoflyer als PDF-Datei

 

Stammzellspender dringend gesucht

Die 7-jährige Pauline aus Weilmünster hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist wahrscheinlich ihre einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 11.11.2017, im Bürgerhaus Wolfenhausen in Weilmünster als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

 

Samstag, den 11. November 2017

von 11:00 bis 16:00 Uhr

Bürgerhaus Wolfenhausen

Kirschbaumweg 17

35789 Weilmünster

 

DKMS-Spendenkonto

Raiffeisenbank eG Großenlüder

IBAN: DE66 5306 2035 0000 0917 90

Stichwort: Pauline

 
Trainingszeiten für das Wintertraining

Ab dem 23. Oktober startet der Wintertrainingsplan. Diese finden Sie hier.

 
23.09.2017 Jean-Pascal Faßbender unter der 10 Minuten Marke über 3.000 m

Am Samstag, den 23. September, ging Jean-Pascal Faßbender bei einem Herbstmeeting in Gießen über die 3.000 m an den Start. Er konnte dort zum 1. Mal unter der 10 Minuten Marke laufen. Er stellte mit 9:56,69 min eine neue Bestzeit auf.

 
23.09.2017 Kreismeisterschaften im Diskus und Hammerwurf in Elz

Bei den Kreismeisterschaften im Diskus und Hammerwurf in Elz konnte die LSG einige Kreismeistertitel holen. Bei den Männern holte Martin Böhm mit 32,56 m den Kreismeistertitel im Diskuswurf.

Bei den Senioren M55 waren die Disziplinen ganz in der Hand der LSGler. Im Diskuswurf konnte Dieter Laux mit 36,51 m und neuer Bestleistung überzeugen und gewann vor Michael Lupek, der 34,01 m warf, den Kreismeistertitel. Im Hammerwurf gewann dann Jürgen Willert mit 34,49 m gefolgt von Dieter mit einer WEite von 28,46 m. Zusätzlich nahmen die 3 Senioren im Kugelstoßen noch Teil. Dort siegte ohne Kreismeisterschaftswertungen Dieter mit 11,97 m knapp vor Michael, der auf eine Weite von 11,56 m kam. Auf den 3. Platz folgte dann Jürgen mit 9,70 m.

Einen weiteren Titel konnte sich Horst Peifer von der LSG mit 26,89 m im Diskuswurf der M65 sichern. Im Kugelstoßen kam er dann noch mit 7,91 m auf den 2. Platz. In der W50 nahm Jutta Kerth von der LSG teil und kam mit 23,60 im Hammerwurf auf einen guten 2. Platz. Ebenfalls auf den 2. Platz kam sie im Kugelstoßen mit einer Weite von 8,20 m.

Insgesamt konnte die LSG so 4 Kreismeistertitel holen. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
16.09.2017 LSGler wieder am Start beim Weton Benefiz-Lauf

Für die LSG am Start für den guten Zweck (von links): 
Lucia und Vera Kerth, Uwe Weber, Lukas Glöckner, Jörg Lennartz,
Michael Fassauer, Dieter Laux, Silke Lennartz, Julia Bremser und Yvonne Schneider.

Zum 10. Jubiläum des Weton Benefiz-Laufs zugunsten der Leberecht-Stiftung kam erneut ein Teilnehmerrekord zustande und mit 516 Teilnehmern wurde zum ersten Mal die 500er-Marke geknackt. Mit dabei in Limburg-Staffel war - wie seit vielen Jahren - auch wieder eine LSG-Läufergruppe. 15 Männer und Frauen ließen ihr Startgeld dem guten Zweck zufließen - tatsächlich am Lauf nahmen am Ende zehn LSGler teil. Lucia und Vera Kerth, Lukas Glöckner, Dieter Laux, Julia Bremser und Yvonne Schneider entschieden sich für die 5 km-Strecke. Die vier Teilnehmer des LSG-Lauftreffs, Uwe Weber, Michael Fassauer, Silke und Jörg Lennartz, liefen 10 km. Die 5 km-Strecke führte vom Staffeler Gewerbegebiet über den Fahrradweg R8 an die Reithalle nach Elz und zurück. Für die 10 km musste die Strecke doppelt zurückgelegt werden.

Am Ende gab es wieder für alle ein Finisher-T-Shirt, und jeder Läufer nahm automatisch an einer Tombola mit 30 attraktiven Preisen teil. Bei Kaffee und Kuchen klang die Veranstaltung gemütlich aus.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21