home loans
LSG Goldener Grund Selters/Ts.
02.12.2018 LSG-Kinder besuchen Frau Holle

Einen Theaterspaß für die ganze Familie erlebten die jüngsten LSG-Kinder heute zusammen mit ihren Geschwistern und Eltern im ausverkauften Kulturforum in Hasselbach. Frau Holle, das Märchen der Gebrüder Grimm von Goldmarie und Pechmarie, wurde dort vom Familientheater Sperlich mit vielen Ideen, Fantasie und Geschick aufwendig inszeniert.

Teilweise wurden die Kinder auch mit ins Spiel einbezogen. Lautstark unterstützten sie die fleißige Marie, die sich den Lügen ihrer faulen und undankbaren Schwester ausgesetzt sah. Und auch für die Erwachsenen war diese Inszenierung unterhaltsam vom Anfang bis zum Ende. Die liebevoll gestalteten Bühnenbilder und die Licht- und Toneffekte trugen mit zum tollen Ambiente bei. Die Schauspieler der Theaterfamilie aus Niedersachsen ernteten viel Applaus. Nach der Vorstellung durften die Kinder sogar hinter die Kulissen schauen. Übungsleiterin Jutta Rumpf hatte den Theaterbesuch für die LSG-Kinder anstelle einer Weihnachtsfeier organisiert.

 
Polizeisportler wurden in Wiesbaden geehrt

Ende November wurden in Wiesbaden die besten Polizeisportlerinnen und -sportler geehrt. Dabei waren von der LSG Sabine Rumpf und Dieter Laux. Beide haben dieses Jahr große Erfolge gefeiert. So wurde Sabine in Malaga Seniorenweltmeisterin im Diskuswurf und Dieter Laux konnte eine gute Platzierungen beim Kugelstoßen in Malaga erreichen.

 
Friederike Schoppe wechselt zur LSG

Die Wechselfrist ist nun vorbei und mit Friederike Schoppe hat die LSG eine erfolgreiche Läuferin dazu gewonnen. Noch in diesem Jahr lief Friederike für die Spiridon Frankfurt. Dadurch, dass ihre Familie nach Niederselters gezogen ist, kam es zu diesem Wechsel. Mit folgenden Bestzeiten kann Friederike einige Kreisrekorde verbessern:

  • 10 km Straße in 39:10 min
  • Halbmarathon in 1:24,02 h
  • Marathon in 2:59,42 h
  • 100 km in 9:22,15 h

Damit hat sie auch einige große Erfolge eingefahren. Sie wurde Gesamtsiegerin bei den Frauen beim Stadtmarathon in Würzburg im Jahr 2018. Zusätzlich wurde Friederike im Jahr 2017 in der Mannschaftswertung deutsche Vizemeisterin.

Sie gewann außerdem die Halbmarathonläufe in Eschborn, Griessheim und Brechen und viele weitere große Erfolge hat sie in den vergangenen Jahren feiern können.

Die LSG hat mit Noel Pauly leider einen Abgang in Richtung der TG Camberg. Wir wünschen ihn alles Gute und viel Erfolg bei seinem neuen Verein.

 
24.11.2018 Peter Ringeisen wird Kreismeister über 10 Kilometer

Beim 26. Villmarer Dorflauf mit Kreismeisterschaftswertung über 10 km bei den Aktiven und Senioren konnte Peter Ringeisen von der LSG über die 10 km Strecke bei den Senioren M40 mit einer Zeit von 43:00,1 min den Kreismeistertitel holen. Auf den Vizeplatz bei den Seniorinnen W50 reite sich Silke Lennartz mit einer Zeit von 52:03,8 min ein.

Bei den Senioren M45 schaffte es Harald Diehl mit einer Zeit von 50:27,1 min unter die TOP 8. Außerdem errechte Uwe Weber in der Altersklasse der Senioren M55 mit einer Zeit von 52:41,6 min den 4. Platz.

Beim 2 km Straßenlauf der Schüler gewann souverän Marvin Heuser seinen Lauf. Er kam nach 7:50,2 min als 1. in der Altersklasse der M11 ins Ziel.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
Weihnachtsfeuer in Niederselters

 
28.10.2018 Marvin Heuser beim Minimarathon und Silke Lennartz HM Dritte

Im Rahmen des Mainova Frankfurt Marathon gibt es für die Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 16 Jahren einen Minimarathon über eine 4,2 km lange Strecke. Dabei ist das Ziel wie bei den Großen in der Frankfurter Festhalle. Von der LSG Goldener Grund war Marvin Heuser mit dabei. Er kam nach einer Zeit von 18:04 min ins Ziel und wurde damit in gesamten Jungendbereich 112. In seiner Altersklasse der Kinder U12 schaffte er es damit auf einen sehr guten 13. Platz.

Bei der Altersklasse der W50 nahm Silke Lennartz von der LSG am großen Marathon teil. Sie kam bei ziemlich kaltem und windigem Wetter nach 4 h und 14 min ins Ziel. Sie erreichte damit in der hessischen Meisterschaftswertung in ihrer Altersklasse mit dem 3. Platz das Podest.

Außerdem war noch Toni da Conceicao von der LSG als Pacemaker für 4:15 unterwegs.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
20.10.2018 Peter Ringeisen beim Marathon in Hachenburg

Am Samstag, den 20. Oktober, ist Peter Ringeisen von der LSG den Landschaftsmarathon mitgelaufen. Mit ingesamt 480 Höhenmetern eine anspruchsvolle aber sehr schöne Strecke. Er gab mit einer Zeit von 3:30,58 h als 14. des gesamten Feldes ins Ziel. In seiner Altersklasse der M40 wurde er damit Siebter.

 
06.10.2018 Werfer beim Werfertreff in Villmar dabei

Am 6. Oktober fand in Villmar der 32. Werfer- und Stoßertreff des Lf Villmar. Beim Kugelstoßen erreichte Michael Klautke eine Weite von 9,76 m. Robin Graf, der mit der schweren Männerkugel stoßen musste, erreichte eine Weite von 9,31 m. Außerdem kam Jutta Kerth im Kugelstoßen auf eine Weite von 8,36 m. Zusätzlich startet Jutta noch im Diskuswurf und blieb mit 19,88 m nur ganz knapp hinter der 20 Meter Marke.

 
29.09.2018 LSG Athleten überzeugen beim Kreisvergleichskampf

Beim Kreisvergleichskampf in Bruchköbel wurden auch wieder einige Athleten und Athletinnen von der LSG für die Kreisauswahl nominiert. Insgesamt nahmen 7 Athletinnen und Athleten an diesem Wettkampf teil.

Bei der weiblichen Jugend U16 schafften es mit Lucia Kerth und Madleen Manneschmidt 2 Athletinnen in die Kreisauswahl. Beide konnten auch jeweils eine Disziplin für das Team gewinnen. Lucia Kerth überzeugte mit starken 1,55 m im Hochsprung und scheiterte wirklich nur sehr knapp ein einer neuen Besthöhe von 1,60 m. Madleen kam zusätzlich mit übersprungen 1,45 m auf den guten 3. Platz in dieser Wertung. Madleen konnte dann noch den Weitsprung mit Weitengleichheit von 4,93 m gewinnen. Sie zeigte eine sehr starke Serie und blieb bei allen 4 Sprüngen über 4,80 m und das oftmals ohne Brett. Die 4,93 bedeuteten zusätzlich eine neue persönliche Bestleistung. Über die 100 m Sprintdistanz kam Madleen mit guten 13,56 sec auf einen 6. Platz. Zum Abschluss lief Madleen noch in der 4x100 m Staffel auf der 2. Position mit und zeigte auf ihrer Teilstrecke ein sehr gutes Rennen.

Ebenfalls 2 Athletinnen waren bei der weiblichen Jugend U14 dabei. Cara Luna Hernandez zeigte im Speerwurf eine sehr gute Serien und Warf 3 Mal über 20 Meter. Mit 22,18 m kam sie nahe an ihre Bestweite ran. Im Hochsprung lief es nicht ganz so rund. Dennoch schaffte sie eine Höhe von 1,30 m. Anna Schorr, die erst nur für den Weitsprung und die Staffel vorgesehen war, half der Mannschaft wegen Ausfällen zusätzlich noch über die Hürden und im Sprint weiter. Dabei zeigte sie sehr gute Leistungen. Im Weitsprung überzeugte Anna mit einer Weite von 4,22 m und blieb damit nur wenige Zentimeter hinter ihrer Bestweite. Ohne viel Training über die Hürden zauberte Anna dann noch eine neue persönliche Bestleistung über die 60 m Hürden auf die Bahn. Sie war mit 11,59 sec auch die schnellste vom Kreis. Zusätzlich blieb sie über die 75 m das 1. Mal unter 11 Sekunden und stellte mit 10,93 sec eine neue Bestzeit auf. Zum Abschluss lief Anna auf der 2. Position über die 4x75 m Staffel ein sehr gutes Rennen.

Bei der männlichen Jugend U14 war von der LSG Finn Walli in der Kreisauswahl dabei. Er überzeugte mit sehr guten 21,85 m im Speerwurf und stellte dann auch noch eine neue persönliche Bestleistung im Kugelstoßen mit 6,72 m auf. Im Weitsprung lief es nicht ganz so gut. Er traf leider nie das Brett und blieb mit 3,85 m etwas hinter seinen Erwartungen.

Bei den jüngsten der männlichen Kinder U12 waren wieder 2 Athleten am Start. Marvin Heuser überzeugte in seinen 2 Disziplinen jeweils mit einer neuen persönlichen Bestleistung. Als 1. kam er im 800 m Lauf mit 2:35,65 min als Dritter ins Ziel und steigerte seine Bestleistung um mehr als 6 Sekunden. Beim 50 m Sprint blieb er mit 7,96 sec dann das 1. Mal unter der 8 Sekunden Marke. Auch der 2. LSGler Louis Kahles konnte mit 2 Bestleistungen nach Hause fahren. Er überzeugte mit 2:52,62 min über die 800 m und dann kurz nach dem 800 m Lauf ging es für ihn schon im Weitsprung um eine gute Leistung. Dort überzeugte er mit der Bestweite von 3,86 m. Zum Abschluss liefen beide dann noch in der 4x50 m Staffel mit und zeigte ohne viel Staffeltraining ein gutes Rennen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 
23.09.2018 Marvin Heuser auf dem Podest beim Stadtlauf in Polch

Am Sonntag, den 23. September, war Marvin Heuser von der LSG beim Griesson - de Beukelaer Stadlauf in Polch dabei. Bei dem Schülerlauf ging es über eine 1 Kilometer lange Strecke. Er kam im Gesamtfeld nach 3:24 min als 4. ins Ziel. In seiner Altersklasse kam er damit auf einen sehr guten 2. Platz und blieb nur 1 Sekunde hinter dem 1. Platzierten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 31