31.08.2020 Gute Leistungen beim Hürden/Sprintmeeting in Kirberg

Am Montag,den 31. August, fand in Kirberg ein Hürden und Sprintmeeting statt. Dabei zeigten die LSG Athletinnen und Athleten sehr gute Leistungen.

Bei der W12 waren gleich 2 Athletinnen von der LSG über 60 m Hürden am Start. Alena Bergmann lief im 1. Lauf 14,77 sec kurz gefolgt von Victoria Arnsprung, die das Ziel in 15,04 sec erreichte. Beide konnten sich im 2. Lauf dann nochmal steigern. Eine große Steigerung schaffte Victoria, die nach 13,04 sec das Ziel erreichte. Alena hatte zum Schluss 14,55 sec in der Ergebnisliste.

Bei der M13 überzeugte Louis Kahles über die 60 m Hürden mit einer neuen Bestleistung von 11,33 sec. Jan Glöckner, der nur den 1. Lauf lief, kam nach 12,25 sec ins Ziel. Im 2. Hürdenlauf steigerte sich Louis dann noch auf 11,18 sec.

Anna Schorr lief die 80 m Hürden der W14 in guten 14,21 sec. Im 2. Lauf konnte sich Anna dann noch auf sehr gute 13,98 sec steigern. Bei der M14 erreichte Adam nach 13,46 sec das Ziel. Im 2. Lauf war dann einwenig die Luft raus. Dort erreichte Adam nach 13,79 sec das Ziel.

Bei den älteren Athleten wurden die Sprintdistanzen 100 m und 200 m angeboten. Bei den Männern überzeugte Hermann Schulz über die 100 m in einer Zeit von 11,08 sec. Ebenfalls eine gute Zeit mit 11,76 sec zeigte Sven Medenbach. Knapp über die 12 Sekunden Marke blieb Martin Böhm in 12,03 sec und Lukas Glöckner, der noch der MJ U20 angehört, in 12,01 sec.

Bei der WJ U18 konnte Madleen Manneeschmidt nach einem 100 m Lauf, wo die Zeitmessung leider keine Zeit aufgenommen hatte, noch eine Zeit von 13,48 sec erlaufen.

Über die 200 m Sprintdistanz lief Hermann bei den Männern mit 22,37 sec als schnellster. Dahinter folgte Sven in 23,59 sec. Bei den Frauen liefen Lea und Kyra Seyffert eine neue Saisonbestleistung. Lea erreichte nach 25,94 sec das Ziel und Kyra blieb mit 26,96 sec unter der 27 Sekunden Marke. Madleen lief zum Abschluss die 200 m in 27,29 sec.

Suche