12. LSG-Bambini-Sportfest in Niederselters

Vergangenen Freitag fand zum 12. Mal das LSG-Bambinisportfest auf dem Sportplatz in Niederselters statt. 65 Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren nahmen an den Wettspielen teil - darunter 35 Mädchen und 30 Jungen. Die meisten Kinder kamen von der LSG. Mit dabei waren außerdem Bambini vom SC Oberlahn, von der LG Brechen, vom RSV Weyer, vom TSV Kirberg und zehn Kinder ohne Vereinsangehörigkeit.

Los ging es - wie gewohnt - mit einem gemeinsamen, spielerischen Aufwärmprogramm mit LSG-Übungsleiterin Brigitte Ohde. Dann wurde ein 30 m Hindernislauf mit jeweils altersgerechten Hindernissen angeboten, werfen mit dem "Heuler" bzw. mit einem Tennisring und Zonenweitsprung. Zum Abschluss ging es für die 12 Siebenjährigen, 22 Sechsjährigen, 12 Fünfjährigen, 14 Vierjährigen und 5 Dreijährigen darum, in 3 Minuten möglichst viele kleine Runden auf dem Rasenplatz zu bewältigen. Dabei bekamen die kleinen Sportlerinnen und Sportler für jede gelaufene Runde einen Strohhalm gefüllt mit Brause ausgehändigt. Alle waren mit viel Spaß dabei, und die Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten und Onkel feuerten die Kleinen eifrig an.

Bei der Siegerehrung gab es für alle Kinder eine Teilnahmeurkunde und eine Medaille. Besonderer Dank für die Durchführung des Bambinisportfestes ging an Jutta Rumpf, die sich erneut um die Organisation dieser Veranstaltung gekümmert hatte. Fünfzehn Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf und eine gute Verpflegung der Kinder und Begleiter.

Suche