home loans

Die nächsten Termine

16.03.2019 LSG holt 7 Kreismeistertitel in der Halle PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 17. März 2019 um 15:56 Uhr

An diesem Wochenende fanden die jährlichen Kreishallenmeisterschaften statt. Es ging am Freitag, den 15. März, mit dem Kugelstoßen in Weilmünster an. Dort nahmen insgesamt 5 Athletinnen und Athleten teil. Als jüngster konnte Ben Müller mit einer Weite von 6,46 m überzeugen und kam somit auf den 3. Platz in der Altersklasse der M13. Bei der weiblichen Jugend U20 holte sich Chantal Ferdinand mit 8,38 m den Vizetitel. Zum Abschluss waren beim Männerwettkampf gleich 3 Männer von der LSG am Start. Den Vizetitel sicherte sich dabei Martin Böhm mit einer Weite von 10,88 m. Auf den 4. Platz kam Sven Medenbach, der mit 10,58 m sichtlich zufrieden war. Außerdem nahm auch noch Dieter Laux, der eigentlich schon leichtere Kugel stoßen darf, beim Wettkampf mit der schweren 7,26 kg Männerkugel teil. Er überzeugte als 5. mit einer Weite von 10,44 m.

Bei den Kreishallenmeisterschaften in Frickhofen wurden noch am Samtag die Disziplinen Hoch, Sprint und Hürden ausgerichtet. Der jüngste Starter von der LSG war Marvin Heuser, der in der Altersklasse der M12 an den Start ging. Er überzeugte beim 50 m Sprint und holte isch souverän mit einer Zeit von 7,4 sec den Kreismeistertitel. Zuvor qualifizierte er sich mit einer Zeit von 7,5 sec für das Finale. Ebenfalls einen Kreismeistertitel sicherte sich Finn Walli beim Hochsprung der M13. Dort gewann er mit übersprungenen 1,35 m. Bei den 50 m Sprints konnte er sich 7,3 sec für das Finale qualifizieren. Dort ging es ganz knapp her und Finn verpasst ganz knapp den Kreismeistertitel. Dennoch sicherte er sich mit starken 7,2 sec den Vizetitel. Zum Abschluss lief Finn noch die 60 m Hürden in 11,6 sec und wurde dort ebenfalls Zweiter.

Bei der Jugend W13 nahmen gleich 2 Athletinnen von der LSG teil. Beim Hochsprung der W13 konnte Cara Luna Hernandez-Soler mit beeindruckenden 1,46 m überzeugen und gewann damit souverän den Kreismeistertitel. Im gleichen Wettkampf konnte Anna Schorr gute 1,28 m überspringen. Beim 50 m Sprint konnte sich Anna mit 7,5 sec für das Finale qualifizieren. Dort gab es dann ein sehr spannendes Finale. Mit 7,5 sec konnte sich Anna den Vizetitel sichern. Zum Abschluss nahm Cara Luna noch die 60 m Hürden in Angriff. Sie kam sehr gut in den Lauf rein und bewältigte die ersten Hürden im 3er. Leider konnte sie den 3er nicht komplett durchziehen und verlor so wertvolle Zeit. Am Ende stand mit 12,2 sec der 4. Platz zu buche.

Einen weiteren Kreismeistertitel gewann Lucia Kerth im Hochsprung der weiblichen Jugend U18. Sie überzeugte mit übersprungen 1,55 m und schaffte die 1,60 m nur denkbar knapp nicht. Außerdem lief Sie im 50 m Sprint einen Zeit von 7,9 sec.

Der Männerwettkampf war komplett in LSG Hand. Als 1. gewann Hermann Schulz mit 6,0 sec vor Sven Medenbach mit 6,1 sec und Martin Böhm mit 6,3 sec den Kreismeistertitel. Beim Hochsprung gewann Sven mit übersprungenen 1,71 m. Den Vizetitel sicherte sich Martin mit starken 1,68 m und Hermann übersprang 1,50 m. Zum Abschluss überzeugten Martin und Sven beim 60 m Hürdenlauf. Dort ging es knapp zu und Sven gewann mit 8,3 sec vor Martin mit 8,4 sec den Kreismeistertitel.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. März 2019 um 16:52 Uhr